Was tun, wenn die Versicherung den Widerspruch nicht akzeptiert?

Die Versicherungsgesellschaften werden den Widerspruch zurückweisen und sich in der Regel weigern, die aus dem Widerspruch resultieren Ansprüche anzuerkennen. Zumindest entspricht das unserer bisherigen Erfahrung.

Für Versicherungsnehmer bleibt dann nur die Möglichkeit, ihre Ansprüche aus dem Widerspruch gegen den Lebens- oder Rentenversicherungsvertrag gerichtlich durchzusetzen.

Zahlt meine Rechtsschutzversicherung die Kosten eines Rechtsstreits?

Grundsätzlich richtet sich die Eintrittspflicht einer Rechtsschutzversicherung nach den Allgemeinen Rechtsschutzbedingungen, die für jede Versicherungsgesellschaft im Detail Unterschiede aufweisen können. Darüber hinaus muss in dem Zeitpunkt, in dem die Renten- oder Lebensversicherung sich weigert, die Ansprüche aus dem Widerspruch anzuerkennen, Versicherungsschutz bestehen.

Wir prüfen gerne für Sie, ob Ihre Rechtsschutzversicherung eintrittspflichtig ist. Kontaktieren Sie uns.